Im Galopp die Reitschulen retten!

Spendenprojekt Royal Horsemen die kleine Tinkerreitschule

Spendensumme: 1.940,30€ (Stand: 01.09.2021)

Es ist mal wieder soweit: Du als Royal Rider hast dich für ein tolles neues Projekt entschieden, welches für die nächsten 6 Monate unterstützt wird.

Diesmal standen zur Wahl:

  1. Hilf dem Wald
  2. Hilf den Reitschulen

Natürlich sind wieder einmal beide Projekte unendlich wichtig. Wir selber waren sehr gespannt, welches von dir favorisiert werden würde. Nach einer Abstimmung auf Instagram war die Entscheidung mehr als deutlich. Die nächsten Spendengelder sollen einem Reitschulbetrieb zu Gute kommen.

Die Corona-Pandemie hat in vielen Bereichen tiefe Spuren hinterlassen. Menschen befinden sich in großer Not und haben Angst um ihre Existenz. Erschreckenderweise kam dann auch noch die Flutkatastrophe hinzu. Viele Reitschulbetriebe stehen vor dem Aus, da sie über Monate keine Einnahmen durch Reitstunden erzielen konnten. Die Kosten der Pferde blieben jedoch gleich. Es musste Futter gekauft werden, der Schmied kam regelmäßig vorbei, um die Hufe zu bearbeiten, die Boxen mussten gemistet und neu eingestreut werden und das ein oder andere Pferd benötigte auch einen Tierarzt. Für Kinder, die sowieso schon unter der Pandemie litten, war die Vorstellung, vielleicht ihr geliebtes Schulpferd nie mehr wieder sehen zu können, besonders traurig.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Kinder, die Zeit mit Pferden verbringen, eine sehr viel höhere Sozialverantwortung entwickeln als Kinder in diversen anderen Sportarten. Genau das, eine hohe Sozialverantwortung, wird in Zukunft bedeutsamer sein als je zuvor. Es ist wichtig, dass wir lernen füreinander da zu sein, uns gegenseitig zuzuhören, zu helfen, zu unterstützen und zu respektieren. Deshalb ist es auch so wichtig, Reitschulbetrieben zu helfen. Dort haben Kinder die Möglichkeit, spielerisch und selbstverständlich Sozialverantwortung zu erlernen. Wir haben uns sehr gefreut, dass dieses Projekt von dir ausgesucht wurde.

Für die nächsten 6 Monate spenden wir 1% unseres Nettoumsatzes an „Die kleine Tinkerreitschule“ mit Sitz in Düsseldorf. Es ist eine familiengeführte Reitanlage, die ebenfalls kurz vor dem Aus stand.  Umso größer war die Freude, als die liebe Eva erfuhr, dass sie in den nächsten Monaten von den Royal Riders unterstützt wird. Gerne kannst du bei ihr auf Instagram vorbeischauen und dich selbst davon überzeugen, mit wie viel Liebe bereits die Kleinsten an die Welt der Pferde herangeführt werden. Ob Voltistunden, Reitstunden, Kindergeburtstage, Mutter und Kind Ritte, Beritt, Ausbildung oder Turniervorstellung, hier ist für alle was dabei.

Wir von Royal Horsemen werden auf jeden Fall die kleine Tinkerreitschule besuchen fahren und dich natürlich über Social Media mitnehmen.

Hatten wir es eigentlich heute schon erwähnt, dass wir auf jeden einzelnen Royal Rider extrem stolz sind? Danke, dass du zu den Menschen gehörst, die anderen Menschen helfen!!

4 Kommentare

Es ist so schön das ihr uns unterstützt danke jedem einzelnen von euch😘😘

Eva 20.14.2021

❤️

Royallover:) 08.36.2021

Richtig toll das ihr sowas macht)
VLG Romy

Romy 03.37.2021

Richtig toll das ihr sowas macht)
VLG Romy

Romy 03.37.2021

Lass uns einen Kommentar dar